Ab sofort ist das Tier-Refugium unter der neuen Rufnummer 0160-987 971 03 erreichbar.


 

28.05.2020 Die Vögelei im Tier-Refugium

Heute konnte ich Antonia kurz mal über die Schulter bei der Vogelfütterung zuschauen.
Unterhaltung war kaum möglich, da die hungrigen Mäuler/Schnäbel jedes menschliche Geräusch übertönten.
Die Frechdachse tanzen Antonia ganz schön auf dem Kopf herum (siehe Beweisfoto), wenn sie nicht gleich etwas bekommen.
In der Zwischenzeit wurden drei weitere Dohlen abgegeben. Das Telefon klingelte am laufenden Band...
Das war nur ein kurzer Zeitraum, den ich dort live miterlebte.
Kaum vorstellbar, wenn das fast 24h pro Tag und 7 Tage die Woche geht.
Einfach mega, was Antonia mit ihrem Mann Michael dort leisten und wie vielen Tieren bereits geholfen wurde.
Chapeau
Liebe Grüße Dana

100674341 3062774470472785 5948414522527055872 n100609363 3062775467139352 6717107642948386816 n100539284 3062775807139318 8040774060579225600 n

100682691 3063778570372375 1250971781158666240 o28.05.2020 Guten Morgen!
Wenn auch gerade nur mit einem geöffnetem Auge
Unsere Handaufzuchten Stanley und Laurel werden immer agiler

27.05.2020 Igel-Notfälle

Eigentlich posten wir solche Bilder in den Kommentaren....
Aber es gibt nicht nur süsse Fotos.
Jeder Tag ist eine Achterbahn-Fahrt der Gefühle.
Bei jedem Neuankömmling muß man sich neu einstellen, muss die Arbeit, die man gerade macht unterbrechen.
Diese beiden Igel kamen heute bei uns an.
Es ist zu befürchten, daß sie die Nacht nicht überstehen werden. 😔
Zu schwer sind die Verletzungen. Gepaart mit Untergewicht, Untertemperatur, schwere Darmentzündung und starkem Lungenwurmbefall.

100627264 3063086693774896 5037646542538801152 o100810893 3063086840441548 7126851616090619904 o

101532218 3062043760545856 1950686567165067264 o27.05.2020 Notfall-Dohlen & Erste Hilfe

Aktuell regnet es junge, unterernährte Dohlen bei uns. Das sieht man deutlich an dem spitzen Brustbein.
Diese ist besonders arm dran. Sie ist so geschwächt, daß sie kaum noch in der Lage war sich auf den Beinen zu halten.
Nach dem Aufwärmen wurde sie infundiert und steht inzwischen ganz gut selbst. In diesem Zustand können wenige Stunden entscheidend sein. Es droht multiples Organversagen.
Eine engmaschige und sachte Stabilisierung ist jetzt viel wichtiger als dem Vogel etwas in den Schnabel zu stopfen oder gar Wasser einzuflössen.
Durch die verminderte Reaktionsfähigkeit verschlucken und ersticken sie letztendlich oder kollabieren.
Bitte niemals einem geschwächten Tier etwas einflössen oder Futter eingeben (womöglich noch das falsche)
Erste Hilfe in Form von Wärmequelle wäre jetzt die wichtigste Hilfe! (Wärmflasche oder Plastikflasche mit warmem Wasser )
Nächster Schritt eine Vogelauffangstation oder vogelkundigen Tierarzt kontaktieren!

100679911 3060625407354358 4244923380744060928 o27.05.2020 Eichhörnchenbabys im kritischen Zustand

Stark abgemagert, dehydriert und teilweise bereits mit Fliegeneier im Mäulchen.
Die 3 Geschwister lagen auf dem Boden und sind länger unversorgt gewesen, dementsprechend schlecht ist der Allgemeinzustand.