Ab sofort ist das Tier-Refugium unter der neuen Rufnummer 0160-987 971 03 erreichbar.


 

Theo und eine junge verletzte Taube

junge Taube
Da möchte man beim Tierarzt nur schnell die Boxen und
Medikamente holen, zeitgleich wird eine junge,
verletzte Taube abgegeben.
An beiden Füsschen sind Zehen gebrochen, die nun geschient sind.
Rappeldürr, dazu hochgradig Trichonomaden.
Jetzt ist sie jedenfalls bei uns.

TheoSchaut mal, wie gut die Zehen bei Theo verheilt sind.
Als Theo gefunden wurde, war er schon so lange verschnürt,
dass die Zehen nicht mehr gerettet werden konnten.
Tauben laufen ständig auf der Suche nach Nahrung umher.
Dabei bleiben sie an Haaren, Bindfäden von Kleidung, Nylonschnüren o.ä.,
die herumliegen, hängen und schnüren sich nach und nach immer enger ein.
Nur selten können sie sich der Verschnürungen selbst entledigen.
Achtet bei Stadttauben auf die Füsschen und benachrichtigt bei Bedarf die nächste Taubenhilfe oder Tierschutzverein.

 

Lennart
Lennart

430 g, voller Innen-, und Aussenparasiten
Auch er bleibt erst mal bei uns,
bis er stabil ist und zieht dann um auf Pflegestelle
.

 

 

 

 

Was wurde aus den Katzenbabys aus der großen Suchaktion im Beecker Wald?

Katzen aus Waldstck

Erinnert Ihr Euch an die Katzenkinder, die in dem Waldstück eingefangen, weil deren Mama überfahren wurde?
Alle sind zahm, gross und gesund geworden und inzwischen haben alle im Doppelpack ein neues Zuhause gefunden.
Hier ist noch ein Foto aus der Pflegestelle . Dickes Dankeschön an Annika, die sich sofort als Pflegestelle anbot.

P.S.
Wir haben nicht direkt nachgefragt, aber wir glauben, dass Annika in diesem Bett auch noch schlafen durfte...

 

Igel Noa mit "Pop-off-Syndrom"
so wird es bezeichnet, wenn der Ringmuskel über das Becken gerutscht ist. Die Igel können sich dann nicht mehr einrollen, verkrampfen und können sich nicht mehr bewegen.
Noa wurde etwas krampflösendes verabreicht, dann der Ringmuskel vorsichtig wieder zurückgestülpt und in der eingerollten Position gehalten.
Hätte dies nicht geklappt, wäre der Gang zum Tierarzt unumgänglich gewesen. Dann hätte man das Ganze unter Sedierung wiederholt.
Da es sowohl von einer Vergiftung als auch durch Mangelerscheinungen verursacht werden kann, hat Noa eine hochdosierte Vitamingabe gespritzt bekommen und vorsichtshalber auch etwas gegen eine mögliche Vergiftung.
Unfall schliessen wir eher aus.
Nun bleibt zu hoffen, dass Noa sich davon erholt und die Hilfe nicht zu spät kam.

Weiterlesen: 06.11.2019 Igel Noa

Wusstet Ihr schon? Max

Das Tier Refugium Wegberg e.V bietet für finanzschwache Katzenhalter
Kastrationsgutscheine an !
(Eigenanteil für den Besitzer = 30,- Euro)
Reservierung per PN, Mail oder telefonisch beim Tier Refugium Wegberg ( Tel. 0160 9879 7103).
Hinweis: Aus organisatorischen Gründen kann die Kastration NUR bei unserer Tierärztin
Frau Dr. Rita Otten,
Tomperstraße 116, in Mönchengladbach-Hardt
Tel. 02161 551188
erfolgen.

Weiterlesen: Kastrationsgutscheine