Herzlich willkommen im Tier-Refugium Wegberg e.V.
und auf der MonRo-Ranch

 

 

Findelkinder201706 Findelkinder

11.06.2017 - Zwei der heutigen Findelkinder. Ein Kanadagans-Küken und ein Teichhuhn-Küken (leider auf beiden Augen erblindet). 

Es wird bei uns bleiben, da es hier geschützt leben kann.

 

 

Weiterlesen: Findelkinder

201706 Murmel201706 MurkelMurkel und Murmel

11.06.2017 - Murmel (rechts) ist leider immer noch nicht über dem Berg. Die Dehydrierung hat zuviel Substanz gekostet.

Wir freuen uns über jeden kleinen Fortschritt.

201706 KaetzchenUnerwünschte Kätzchen

10.06.2017 - Immer wieder werden uns Kätzchen gebracht, die irgendwo unerwünscht geboren werden. Es ist einfach nur traurig, dass das in der heutigen Zeit noch vorkommt. Die beiden Mäuse ziehen in Kürze zu einem befreundeten Tierschutzverein. Dort werden sie weiter aufgezogen und später vermittelt.

Weiterlesen: Unerwünschte Kätzchen

Wildtieraufzucht – Text von Stefanie Huck (Retscheider Hof) 

Warum es so schwierig ist, uns bei der Aufzucht der Wildtiere aktiv zu helfen: Immer wieder bekommen wir Angebote wie "Wenn Sie mal was zu viel haben, kann ich auch das ein oder andere Tierchen nehmen zum Aufpäppen" - oder "Ich kann Euch was abnehmen, darf es auch zur Arbeit mitbringen". Das ist zwar sicher alles lieb gemeint, aber so funktioniert das nicht - zumindest nicht bei uns. Ich möchte deshalb heute mal aus der Sicht des Pflegers versuchen, ein klein wenig Einblick und auch Erklärungen zu geben, warum wir solche Unterstützungsangebote in der Regel nicht annehmen können.

Weiterlesen: Wildtieraufzucht

Eichhörnchen in kritischem Zustand

201706 Eichhoernchenkind09.06.2017 - Gestern kam noch ein Eichhörnchen-Kind. Es ist etwas kleiner als Murkel und leider in einem kritischen Zustand. Wieder hatten es die Finder gut gemeint und ihm Kuhmilch verabreicht. Die Folge: massiver Durchfall, der ihn dadurch noch mehr geschwächt hat. Auf dem Foto kann man das Ausmaß der Dehydrierung sehen. Das Fell zu einer Falte hochgezogen bleibt erst einmal eine Weile stehen. 

Weiterlesen: Eichhörnchen in kritischem Zustand