Ab sofort ist das Tier-Refugium unter der neuen Rufnummer 0160-987 971 03 erreichbar.


 

15.11.2020 Handschuhe benötigt

refugium15112020a

Da wir sehr viele Igel haben, ist im Moment der Verbrauch an Einweghandschuhen auch entsprechend groß. Vielleicht hat der ein oder andere noch welche in Größe L rumliegen, die er nicht benötigt oder arbeitet vielleicht in einem Krankenhaus, Arztpraxis oder ähnlichen, wo diese nach Ablauf des Verfalldatum nicht mehr eingesetzt werden dürfen. Wir würden uns sehr darüber freuen.

15.11.2020 glückliche Hühner

refugium15112020Ihr erinnert Euch an die Hennen, die wir letzten Monat aus einer Massentierhaltung aufgenommen haben? Das Federkleid wird immer besser und sie genießen ihre Freiheit.

14.11.2020 Immer noch untergewichtige Jungtiere

Und kein Ende in Sicht mit stark dehydrierten, untergewichtigen Jungtieren 😔 Heute Vormittag haben Elli (175 Gramm) und Edgar (330 Gramm) eingecheckt.

refugium14112020crefugium14112020drefugium14112020e

14.11.2020 Tauben halten sich nicht an Brutzeiten

refugium14112020arefugium14112020b

Tauben interessiert nicht, dass die Brutzeit vorbei ist. Bei dem Abriss eines Hauses wurde ein Nest mit einem Küken gefunden.

13.11.2020 Igelmädchen Honey

refugium13112020arefugium13112020b

Nachdem in der letzten Zeit überwiegend stark untergewichtige und dehydrierte Jungtiere, teilweise in sehr schlechtem Zustand angekommen waren, kam am Mittwoch nochmal ein normalgewichtiges Jungtier, vermutlich im September geboren, welches Normalgewicht für sein Alter hat: die kleine Honey. Honey ist nun auf unserer Pflegestelle, wird dort gepäppelt und wenn sie das entsprechende Gewicht hat hier im Tier Refugium in den kontrollierten Winterschlaf gehen.