Ab sofort ist das Tier-Refugium unter der neuen Rufnummer 0160-987 971 03 erreichbar.


 

116946383 3251819891568241 1072688307514712582 o06.08.2020 Falsche Hilfe verursacht soviel Schaden wie keine Hilfe

Würde man in ein Auto Olivenöl kippen, weil man gerade kein Motoröl vor Ort hat? Nein?
Warum stopft man in einen Vogel einfach etwas rein, ohne sich vorher zu informieren?
Traurig... dieser Mauersegler wurde leider 2 Wochen lang mit Leberwurst und Streichkäse gefüttert. Ergebnis ist ein Großgefiederschaden.
Er wird bis zur nächsten Mauser nicht fliegen können. Für ein Zugvogel besonders dramatisch.
Manchmal möchte man einfach nur weinen vor soviel unnötigem, menschgemachtem Leid...

116904242 3251795464904017 5289171092585670252 o06.08.2020 Neue Nachkömmlinge

Kaum sind die Aufzuchtflaschen eingemottet, muss man sie wieder auspacken. Eine der 2 Schwestern ist verletzt und ein gutes Drittel leichter. Aktuell heisst es wieder nachts raus und füttern.

 

116974449 3251780908238806 4472606774405829201 o06.08.2020 die Eichhörnchen-Bande

Schon sehr bald können unsere letzten 13 Eichhörnchen ihre eigenen Wege gehen. Doch noch wird in der Freivoliere klettern, springen und Nüsse öffnen geübt.

30.07.2020 Igel Mecki

Es sind einfach zuviele, um alle einzeln zu posten.
Stellvertretend für alle unsere verletzten Igel die es geschafft haben, steht Mecki aka Sam, der nach knapp 6 Wochen von den Findern wieder abgeholt werden konnte.
Leider haben es auch einige nicht geschafft.
Am liebsten würden wir niemals auch nur eines verlieren. Manchmal konnten wir aber nur helfen, indem wir ihr Leiden beenden.
Umso glücklicher macht es, wenn Findelkinder wieder in ihre Reviere entlassen werden können.
Pass auf Dich auf, Mecki 

116430639 3231996020217295 1329590216416044477 o116769655 3231996896883874 4764324103823076835 o

115803758 3215274608556103 2412938105144131548 o24.07.2020 Armani der Mauersegler

Täglich starten bei uns Mauersegler und täglich kommen Notfälle rein.
Stellvertretend steht Armani, der zu uns kam und fälschlicherweise von den Findern 3 Tage mit Katzenfutter gefüttert wurde. Sein Lätzchen ist immer noch verfärbt von den Farbstoffen.
Aber er konnte nach einiger Zeit artgerechter Ernährung und Durchfaölbehandlung erfolgreich starten.