201804 Igel 1

Und wieder ein Igel …

29.04.2018 - So sieht es aus, wenn man mit dem Rasentrimmer unter die Sträucher fährt und nicht daran gedacht hat, dass darunter Igel schlafen könnten.  Eine typische Schnittverletzung. Der Igel ist nicht nur abgemagert, die Verletzung  verkrustet und bereits mit Fliegeneier besetzt.

Bei der Wundversorgung kam dann der tiefe Schnitt und die klaffende Wunde ans Licht.

Weiterlesen: Und wieder ein Igel …

201804 HasenkindFreitagnachts …

27.04.2018 - Beim nächtlichen Füttern der anderen Pflegis, kurz bei den Hasis nach dem Rechten geschaut.

201804 babiesZwei neue Pfleglinge

26.04.2018 - Und man sieht auf dem Foto deutlich den Unterschied zwischen Feldhasen und Wildkaninchen. Feldhasen kommen schon „fertig“ auf die Welt, wohingegen Wildkaninchen nackt geboren werden und erst mit ca. 3 Wochen so weit sind, wie ein frisch geborenes Feldhäschen.

Links im Bild: Feldhase, 3 – 4 Tage alt (vom Hund verschleppt)

Rechts: Wildkaninchen, ca. 25 Tage alt (hat die Katze mitgebracht)

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

WeCanHelp 

25.04.2018 - Liebe Tierfreunde, wusstet Ihr schon, dass Ihr das Tier-Refugium Wegberg und die MonRo-Ranch mit euren Online-Einkäufen unterstützen könnt? Bei jedem eurer Einkäufe über die Plattform „WeCanHelp“ bekommen wir eine Provision. Und das Gute ist – euch kostet das keinen Cent extra. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Weiterlesen: WeCanHelp

201804 HasenkinderVerlassene Feldhasenbabies

24.04.2018 - In einem Grünstreifen am Straßenrand fernab von jeglichen Wiesen wurden bei Mäharbeiten 3 wenige Tage alten Feldhasen gefunden. Wären Wiesen oder Wald in der Nähe gewesen hätte man sie vor Ort belassen können. In diesem Fall jedoch war es richtig sie zu sichern. 

Feldhasen kommen „fertig“ auf die Welt. Können sich schon fortbewegen und knabbern schon an Gräser etc. Anders als Kaninchen werden sie nicht in einem Bau geboren, sondern werden von der Mutter in eine sog. Sasse abgelegt. Um keine Fressfeinde auf die Kleinen aufmerksam zu machen, sucht die Mutter sie nur auf, um sie kurz zu säugen – meist zur Dämmerung. 

Weiterlesen: Verlassene Feldhasenbabies