Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

Schweine, Schafe und Ziegen

Smilla mit ihren Zwillingen201612 Smilla

Im Oktober 2016 wurde uns in Alt-Borschemich ein Mutterschaf mit ganz frisch geborenen Zwillingen gemeldet, die mutterseelenallein in der Landschaft stand. Smilla hatte sich zurückgezogen, um ihre Lämmchen auf die Welt zu bringen und somit ist die Schafherde ohne sie weitergezogen. Wie wir mitbekommen haben, hatte der Wanderschäfer bereits am Vortag das Geisterdorf Borschemich – welches dem Tagebau Gartzweiler II weichen soll – schon verlassen.

201612 Anton PuenktchenBei unserer Ankunft war wohl gerade das zweite Lämmchen geboren, da es noch ganz nass war. Nach Rücksprache mit dem Vetamt konnten wir sie sichern und haben die Familie erstmal mit auf die Ranch genommen. 

Aufgrund der Ohrmarke konnte der Schäfer ermittelt werden, der es dann nach ca. einer Woche bei uns abholen wollte. Keiner konnte sich mit dem Gedanken anfreunden, dass die 3 wieder zurück sollten, um der Fleischproduktion zugeführt zu werden. So hat dann Ralf die Schafe dem Schäfer abgekauft und Thomas eine Patenschaft für Smilla übernommen. Die beiden Lämmchen (Pünktchen und Anton) leben nun zusammen mit ihrer Mutter auf der Ranch.

Danke an alle, die Smilla und ihren Zwergen ein unbeschwertes Leben ermöglicht haben!