Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

201702 FeeBonny und Fee

Unsere beiden Waschbär-Damen kamen im April 2016 als wenige Wochen alte Waisen ins Tier-Refugium Wegberg e.V. Bei uns wurden sie dann mit der Flasche aufgezogen.

Ursprünglich stammen Waschbären aus Nordamerika und wurden vor vielen Jahren zu Pelz-Farmen nach Deutschland verschifft. Immer wieder entliefen Tiere aus den Farmen, die sich dann in Freiheit vermehrt haben und nun auch in Deutschland heimisch geworden sind.

 

201702 Waschbaeren 1

201702 Waschbaeren 2

Das Auswildern von Waschbären ist in Deutschland verboten, da sie als „invasive Tierart“ geführt werden. Darum sind Bonny und Fee bei uns geblieben und wurden vorschriftsmäßig kastriert, gechippt und geimpft.

In der Wildnis ernähren sich Waschbären hauptsächlich von kleinen Tierchen, die sie im Wasser finden. Darum ertasten sie alles ausgiebig mit ihren Pfötchen. Für uns Menschen sieht es dann so aus, als würden sie ihr Futter „waschen“.

Für Bonny und Fee ist ein größeres Gehege in Planung.