Noch ist Winterschlafzeit2020 02 06

Seid bitte achtsam bei der Gartenarbeit!
In Laubhaufen, Holzstapel, Buschwerk usw. könnten sich winterschlafende Igel befinden.
Igel, die jetzt gestört und wach werden, finden kein Futter und können schlimmstenfalls verhungern.
In Freiheit schlafen Igel bis ca Ende April. Durch die milden Temperaturen ( länger anhaltend über 10 Grad) ist es möglich, dass sie wach werden und sich auf Futtersuche begeben.
Es sind teilweise schon länger die ersten Igel unterwegs. Häufig sieht man tagsüber aber die Igel, die durch zu niedriges Winterschlafgewicht wach werden.
Jungigel unter 500 g und Altigel unter 800 g sind dann auf menschliche Hilfe angewiesen.
Unterscheiden kann man Jung- von Altigeln aufgrund ihres Stachelkleides.
Jungigel haben ca. 1, 5 cm biegsame Stacheln, dunkel/ hellgrau marmoriert.
Altigel haben ca 2,5 cm lange Stacheln, die nicht besonders biegsam sind. Ihre Farbe ist braun-beige/ marmoriert. Umso älter das Tier, desto stärker geht es in Richtung ocker/ gelbbraun.

Mehr Infos : http://pro-igel.de/igel_gefunden/gefunden.html

Tier Refugium Wegberg e.V.